Anrufer
erfassen

1. Begrüßen: „die wollwinderei - Vorname Name. Guten Morgen /...Tag /…“

2. Bedienen: Damit sich der Kunde gut aufgehoben fühlt, interessieren wir uns natürlich zuerst für sein Anliegen.)

3. Betreuen: Wenn der gewünschte Teilnehmer gerade nicht erreichbar ist: Nach

Name   +    Telefonnummer    +      und weiteren Informationen fragen.

Unbedingt immer anbieten, dass X zurückrufen wird. Keinesfalls um einen nochmaligen Anruf bitten – also eher so: „Vielleicht kann ich Ihnen auch weiterhelfen, worum geht es?“ oder „Möchten Sie, dass ich X eine Nachricht zukommen lasse?
Wenn der Anrufer keine Infos rausrücken will, kann er gerne (sofern er das möchte) auch eine E-Mail an "hello@wollwinderei.de" senden.

4. Bedanken & freundlich verabschieden: Da wir ein nettes Team sind und den Kunden binden wollen, bedanken wir uns für den Anruf und wünschen einen schönen Tag.

Anruf erfassen:

Anrufer…